Wann lohnt sich eine Berufsunfähigkeitsversicherung nicht?

Es kann vorkommen, dass die Berufsunfähigkeitsversicherung zur Absicherung der finanziellen Einkünfte nicht der richtige Weg ist.

Das ist vor allem dann der Fall, wenn das Einkommen des Versicherungsnehmers nicht sehr hoch ist und die monatliche Beitragszahlung für die Berufsunfähigkeitsversicherung eine nicht tragbare Mehrbelastung darstellen würde. Je nach den individuellen Bedürfnissen und dem gewählten Beruf gibt es andere Versicherungen, die den Versicherungsnehmer absichern können, wenn er berufsunfähig wird.

Gängige Alternativen zur Berufsunfähigkeitsversicherung stellt beispielsweise die Erwerbsunfähigkeitsversicherung dar. Eine Versicherung, die beim Auftreten besonders schwerere Krankheiten wie Multipler Sklerose oder Krebs greift, ist die Dread Disease Versicherung. Auch diese Versicherung kann als eine gute Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung angesehen werden.

Bei speziellen Fragen kontaktieren Sie uns gerne persönlich. Hier geht es zurück zu unserem FAQ-Bereich →