Erwerbsminderungsrente Hinzuverdienst – Wie viel darf bei einer Erwerbsminderungsrente dazu verdient werden?

Je nach Art und Höhe der Rente darf eine Person, die eine gesetzliche volle oder halbe Erwerbsminderungsrente bezieht, weitere Einnahmen haben, ohne dass der Leistungsbeitrag vollständig oder teilweise gekürzt wird. Zu einer Kürzung können folgende Einnahmen führen:

  • Löhne, Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Gehälter
  • Gewinn aus selbstständiger Tätigkeit
  • Vergleichbare Einkommen, beispielsweise Abgeordnetenbezüge

Bis zu 400 Euro darf man im Westen und Osten Deutschlands bei voller Erwerbsminderungsrente hinzuverdienen, ohne dass die Rente gekürzt wird. Bei einem Hinzuverdienst von 1.073,10 Euro (Westdeutschland), bzw. 951, 98 Euro (Ostdeutschland), werden hingegen 75 Prozent der Rente abgezogen. In der Regel gilt, dass die Kürzung der Erwerbsminderungsrente aufgrund eines zusätzlichen Verdienstes im Einzelfall geprüft wird.

Auf den folgenden Seiten können Sie sich ebenfalls über das Thema Erwerbsminderungsrente Hinzuverdienst informieren:
Anspruchsvoraussetzungen für die Gesetzliche Erwerbsminderungsrente
Höhe und Anzahl gezahlter Erwerbsminderungsrenten in der Sozialversicherung
Volle und Halbe Erwerbsminderungsrente
Wie beantragt man eine gesetzliche Erwerbsminderungsrente?

Es empfiehlt sich grundsätzlich eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Diese schützt in dem Fall eines Verlustes der Arbeitskraft vor einem sinkenden Lebensstandard, denn die gesetzliche Erwerbsminderungsrente fällt in den meisten Fällen sehr gering aus. Versicherungsmakler kennen die Besonderheiten der Berufsunfähigkeitsversicherung und können Sie bei der Wahl eines passenden Versicherungsanbieters umfassend und kompetent beraten. Ein unabhängig durchgeführter Versicherungsvergleich ermöglicht es Ihnen, ein Angebot zu ermitteln, das optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Lassen Sie sich von Spezialisten beraten

Bei der Auswahl einer Berufsunfähigkeitsversicherung sollten vielfältige individuelle und allgemeine Aspekte beachtet werden. Ein Anbietervergleich, der Ihre persönlichen Merkmale und Wünsch berücksichtigt, ist dabei eine gute Entscheidungsgrundlage. Fordern Sie jetzt über das Kontaktformular einen solchen Vergleich kostenlos an.